REISEZIELE
»Spanien Urlaub
  »Costa Dorada
    »Cambrils
    »Salou
    »Sitges
Last Minute Reisen Costa Dorada
Costa Dorada

Reisen Sie an die Goldene Küste Spaniens! Die Costa Dorada ist ein rund 215 Kilometer langer Küstenabschnitt, der im Norden von der Ferienregion Costa Brava und im Süden von der malerischen Costa del Azahar begrenzt wird. Sonnenverwöhnte Strände sind das Markenzeichen der Costa Dorada, die sich in der Autonomen Region Katalonien befindet. Hier kennt man die Ferienregion vor allem unter der katalanischen Bezeichnung Costa Daurada.

Einen Urlaub an der Costa Dorada verbringt man nicht nur mit erholsamen Strandtagen und Badeurlaub am Mittelmeer, sondern genießt zugleich die landschaftliche und kulturelle Vielfalt der Region. Kurz nach Sitges, einem idyllischen Küstenort in der näheren Umgebung von Barcelona erreicht man Vilanova i la Geltru als nördlichen Punkt der Costa Dorada. Danach geht die Reise weiter über Calafell und Torredembarra bis in die Provinzhauptstadt Tarragona. Folgt man dem Küstenverlauf in südlicher Richtung, erreicht man schließlich beliebte Ferienorte wie Salou und Cambrils. Erst südlich von Alcanar, wo Katalonien an Valencia grenzt, findet die goldene Küste ihr Ende und lädt damit sogar noch zu einem Ausflug ins Ebrodelta ein.

Während die Costa Brava für ihre zerklüfteten Steilküsten bekannt ist, bietet die Costa Dorada zahlreiche flach ins Wasser abfallende Sandstrände. Viele Urlaubsorte entlang der Küste sind deshalb bei Familien besonders beliebt. Außerdem mangelt es den katalanischen Reisezielen auch nicht an einem abwechslungsreichen Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Als sehr lebendig gelten beispielsweise die Ferienorte Salou und Cambrils. Sie sind mit dem internationalen Flughafen Reus, rund 12 Kilometer von Tarragona entfernt, sehr gut vernetzt und wurden sogar von der Generalitat de Catalunya als empfehlenswerte Reiseziele für Familienurlaub ausgezeichnet. Salou befindet sich nur wenige Kilometer vom spanischen Freizeitpark Port Aventura entfernt. Hier verbringt man einen erlebnisreichen Tag mit zahlreichen Fahrattraktionen und Shows.

In idyllischen Badebuchten wie Miami Platja wird man einiges über die Fischertradition an der Costa Dorada erfahren. Wer in den Ferienzentren an der Goldenen Küste Urlaub macht, sollte unbedingt den einen oder anderen Ausflug in traditionsreiche Fischerdörfer und erlebnisreiche Naturparks wie das Ebrodelta einplanen. Im hügeligen Bergland fernab der sonnigen Sandstrände kann man dabei auch die katalanische Weinbautradition näher kennen lernen. Beim Ausflug in die Stadt Tarragona unternimmt man eine Zeitreise in die ehemalige römische Hauptstadt (Tarraco). Von hier aus eroberten die Römer bereits im Jahr 218 v. Chr. die Iberische Halbinsel, wovon bis heute viele Zeugnisse erhalten sind. Seit 2000 sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Tarragonas Teil des UNESCO-Welterbes (Archäologisches Ensemble von Tarraco).

Entdecken Sie beim nächsten Spanienurlaub die Costa Dorada und ihre Besonderheiten! Da die Ferienorte entlang der Küste auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut vernetzt sind, ist auch ein Tagesausflug in die katalanische Hauptstadt Barcelona nicht ausgeschlossen.



4**** Hotels Alle Top Angebote All Inklusive Angebote